Lachen ist Gesund 2

Lachen ist gesund | 10 gute Gründe, mehr zu Lachen

Zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2020 by Roger Kaufmann

Oft gehört und oft gesagt – Lachen ist gesund

Rund um die Gesundheit kursieren viele Gerüchte und Mythen: Möhren sind gut für die Augen, nasse Haare führen zu Erkältungen und Lesen im Dunkeln schadet den Augen. Nicht hinter allen von Omas Weisheiten steckt ein wahrer Kern, bei einer Sache sind sich Großeltern und Mediziner jedoch einig: Lachen ist gesund, stärkt das Abwehrsystem und setzt Glückshormone frei.

Doch wieso ist das eigentlich so? Wir haben hier für Dich die 10 wichtigsten Gründe zusammengefasst, wieso Du öfters Lachen solltest.

1. Lächeln macht schlank

Lachen macht schlank - lachende schlanke Frau

Wusstest Du, dass Kinder am Tag bis zu 400 Mal Lächeln, wir Erwachsenen aber nur 15 Mal? Wir haben einen perfekten Grund gefunden, wieso Du das unbedingt ändern solltest. Studien zeigen, dass bereits 10 Minuten Lachen pro Tag bis zu 50 Kalorien verbrennt. Auf das Jahr verteilt bedeutet das, dass Du bis zu 2 kg nur mit Lachen und gutem Humor abnehmen kannst. Grund dafür sind die angespannten Muskeln im Bauchbereich beim herzhaften Lachen.

Egal ob Du mit Freunden lachst, Dir lustige Tiervideos anschaust oder Deine Lieblings-Comedyserie ansiehst, Lachen trainiert die Bauchmuskeln. Wichtig ist, dass Dein Lachen von Herzen kommt, so verbrennst Du deutlich mehr Kalorien als bei einem künstlichen Lachen. Wenn die Muskeln vor Lachen schmerzen, dann hast Du effektiv trainiert. Wer hätte gedacht, dass Abnehmen Spaß machen kann und sogar Glückshormone freisetzt?

2. Lächeln macht schlauer

Lachen macht schlauer

Es ist tatsächlich wissenschaftlich erwiesen, dass sich Lachen positiv auf unsere Gehirn – und Gedächtnisleistung auswirkt. Lächeln oder Lachen aktiviert unser Gehirn, es wird leistungs- und aufnahmefähiger. Das heißt, Informationen können schneller aufgenommen, verarbeitet und gespeichert werden. Das merkt man zum Beispiel daran, dass wir uns den Songtext zu unserem Lieblingslied problemlos merken können, die Paragrafen bei der Arbeit uns aber deutlich schwerer fallen.

Lächeln führt außerdem dazu, dass wir länger leistungsfähiger bleiben und beim Lernen nicht so schnell ermüden. Wissenschaftler empfehlen daher 30 Minuten nach dem Lernvorgang kräftig zu lachen. Auch auf das Gehirn und die Gedächtnisleistung wirkt sich Lächeln positiv aus. Studien zeigen, dass sich die Probanden lustige Bilder wesentlich schneller merken konnten, als Bilder ohne jeden Humor.

3. Lachen ist gesund und beugt Schmerzen vor

Der Nachweis, dass Lachen Schmerzen reduzieren kann, kommt aus der Schweiz. Willibald Ruch, seines Zeichens Psychologe aus Zürich, konnte nachweisen, dass Lachen positive Auswirkungen auf das Schmerzempfinden hat. Er ließ dabei Probanden ihre Hände in Eiswasser halten und studierte die Zeit, bis die Probanden ihre Hände zurückzogen. Probanden, die nicht belustigt wurden, zogen ihre Hände demnach schneller zurück als Probanden, denen ein lustiger Film gezeigt wurde.

Bist Du glücklich und lachst, produziert Dein Körper schmerz- und entzündungshemmende Stoffe, auch Endorphine genannt. Nicht nur in den Krankenhäusern versuchen deshalb Krankenhausclowns die Laune der Patienten mit Humor zu verbessern, es gibt sogar spezielle Lach-Therapien. Diese Therapie reduziert die Schmerzwahrnehmung von chronischen Schmerzpatienten um bis zu 55%. Lachen ist einfach die beste Medizin.

4. Lächeln ist gesund und macht beliebter

Lache, mein Freund, denn das Lachen entzündet ein Feuer in der Grube deines hartnäckigen Bauches und weckt dein Wesen. STELLA MCCARTNEY.

Allzu oft sind wir im Alltag mit uns selbst beschäftigt und nehmen unsere Umwelt kaum wahr. Wir laufen mit verkniffenen Gesichtern durch die Innenstadt auf dem Weg zur Arbeit und starren konzentriert auf den Verkehr vor uns. Ein kleines Lächeln kann da oft Wunder wirken. Ob die Kassiererin an der Kasse, der Hausmeister oder die unbekannte Frau auf der Straße: Lächeln signalisiert Offenheit, Freude am Leben, Optimismus und setzt Glückshormone frei.

Außerdem umgeben wir uns lieber mit glücklichen Menschen, weil Lachen bekanntlich ansteckend ist. Verbringen wir also Zeit mit positiven, lächelnden Menschen, beginnen auch wir zu lachen und fühlen uns gut. Humor wirkt sich daher nicht nur positiv auf das Datingleben aus, es bringt auch Vorteile am Arbeitsplatz. Menschen die viel Lachen, werden besser bewertet, öfter weiterempfohlen und regelmäßiger befördert.

5. Herzhaftes Lachen reduziert Stress Angst

In einer Situation, in der Du Dich unwohl fühlst, gestresst bist oder sogar Angst und Panik hast, scheint es unnatürlich zu Lächeln. Genau das solltest Du aber unbedingt einmal ausprobieren. Ziehe Deine Mundwinkel ganz bewusst für mehrere Minuten nach oben und schaue, was passiert. Die nach oben gezogenen Mundwinkel signalisieren Deinem Gehirn: Mir geht es gut, ich bin fröhlich und entspannt.

Die Reaktion Deines Körpers: Glückshormone werden freigesetzt, Deine Muskeln entspannen sich und das Angst- und Stressgefühl reduziert sich signifikant. Menschen, die regelmäßig unter Angstattacken oder stressbedingter Nervosität leiden, können so Situationen entschärfen und das eigene Gehirn austricksen. Lachen ist gesund, auch für die Psyche.

6. Lachen macht hübscher

Wie Seife für den Körper ist, so ist Lachen für die Seele. Jüdisches Proverb

Ein Lächeln macht attraktiv, es signalisiert dem Gegenüber Lebensfreude und Offenheit. Die Auswirkungen des Lachens auf unsere Attraktivität für andere Menschen beschränkt sich jedoch nicht nur auf die psychische Ebene. Auch auf physischer Ebene kann das Lachen bewusst eingesetzt werden, um Glückshormone zu aktivieren und das äußere Erscheinungsbild zu verbessern.

Während Frauen früher geraten wurde, bloß nicht zu viel zu lachen, da dies zu Falten führen könnte, widerspricht die Wissenschaft heute vehement. Positive Effekte des Lächelns sind nämlich eine straffere und jünger aussehende Haut. Die Muskeln im Gesicht werden beim Lachen trainiert und straffen das Hautbild, während die Muskelaktivität zusätzlichen Sauerstoff in die Hautzellen befördert. Lachen macht gesund und wirkt dem Alter entgegen.

7. Lachen reguliert Bluthochdruck

"Wenn Du trotz Schwierigkeiten lachen kannst, bist Du kugelsicher." - Ricky Gervais

Positive Effekte des Lachens gibt es viele, die Regulierung des Bluthochdruck ist sicherlich einer der wichtigsten davon. Pro Tag sollten Erwachsene dazu zwischen 20 und 30 Minuten lang Lachen, damit sich die Auswirkungen auf den Bluthochdruck bemerkbar machen. Grund für die positiven Effekte sind auch hier die Glückshormone, die sich dem Stresshormon Adrenalin entgegenstellen.

Außerdem stellten Forscher der Universität Maryland fest, dass Humor und Lachen den Blutfluss verbessert. Die veränderte Atmung sorgt für mehr Sauerstoff im Blut, der Herzschlag beschleunigt sich und das Blut fließt schneller. Eine verbesserte Durchblutung der Gefäße beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und reduziert so effektiv Bluthochdruck. lachen ist gesund, im wahrsten Sinne des Wortes.

8. Lachen spendet Energie und mach glücklich

Ein Problem klopfte an die Tür, doch als es Lachen hörte, eilte es davon. Benjamin Franklin

Lachen ist für Deinen Körper eine wahre Frischzellenkur. Die Mittagspause bei der Arbeit ist also nicht nur aufgrund des Kaffees ein Motivationsschub, sondern auch wegen netten Kollegen und ein paar Scherzen in der Kantine. Lachen aktiviert Glückshormone und befördert mehr Sauerstoff in unsere Blutbahnen.

Unsere Zellen benötigen Sauerstoff für die Produktion von Energie. Deshalb gähnen wir, wenn wir müde sind, denn unser Körper versucht über die Atmung mehr Sauerstoff in unser System zu leiten. Vielleicht solltest Du also in der nächsten Mittagspause den Kaffee stehen lassen und stattdessen ein paar Witze auspacken.

9. Lachen verbessert den Stoffwechsel und Wohlbefinden

Der Stoffwechsel unseres Körpers hält uns am Leben. Der Begriff bezeichnet alle biochemischen Vorgänge in unseren Zellen und ist gleichzusetzen mit dem Wort Metabolismus. Lachen fördert die Produktion von Hormonen, welche am Stoffwechselvorgang beteiligt sind. Außerdem verändert Lachen die Atmung und führt dem Körper zusätzlichen Sauerstoff zu, der wiederum für die Stoffwechselvorgänge benötigt wird.

Besonders für Diabetiker ist Lachen daher gesund. Der Diabetesmediziner Stanley Tan fand heraus, dass 30 Minuten Lachen pro Tag die Produktion des HDL-Cholesterin Proteins um bis zu 25% anregt. Dieses Hormon hilft dabei, schädlicherer Formen von Cholesterin abzubauen und trägt so direkt zu einer verbesserten Gesundheit bei.

10. Lächeln stärkt das Immunsystem

Lachen stärkt das Immunsystem

Gerade in der dunklen Jahreszeit arbeitet unser Immunsystem auf Hochtouren. Wir verbringen mehr Zeit im Haus, haben weniger Bewegung und auch die Sonne lässt sich selten blicken. Mitverantwortlich für ein funktionierendes Immunsystem sind das Wachstumshormon HCG, die Glückshormone und das Hormon Gamma-Interferon. Alle drei Stoffe werden beim Lächeln vermehrt gebildet.

Professoren der Universität Loma Linda in Kalifornien wiesen nach, dass Gamma-Interferon die Bildung von Antikörpern im Blut fördert und die Produktion von T-Zellen anregt. T-Zellen spielen bei der Krankheitsabwehr eine entscheidende Rolle, denn sie sind es, die die erkrankten Zellen im Körper bekämpfen.

Fazit: Lachen ist gesund und mach glücklich

Lachen ist im Wesentlichen die günstigste Art der Therapie und ohne Zweifel auch eine der positivsten. Es hat die Kraft, nicht nur deine Seele, sondern auch deinen Körper zu heilen.

Lachen stärkt Dein Immunsystem, es trainiert Muskeln im Gesicht und im Bauch, reguliert Deine Atmung, setzt Glückshormone frei, macht dich attraktiver für andere Menschen und wirkt sich auf vielfältige Weise positiv auf Deine Gesundheit aus. Wenn das kein guter Grund ist, öfters mal die Mundwinkel nach oben zu ziehen, dann wissen wir auch nicht. Keep smiling, denn Lachen ist gesund!

Dick und Doof herzhaftes Lachen – Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Etwas zum lachen – Lachen ist gesund

Zitate und Sprüche – Lachen ist gesund

„Lachen ist das Sonnenlicht, das den Winter vom menschlichen Gesicht treibt.“ – Victor Hugo

„Du hörst nicht auf zu lachen, wenn du älter wirst, du wirst alt, wenn du aufhörst zu kichern.“ – George Bernard Shaw

„Lache, mein Freund, denn das Lachen entzündet ein Feuer in der Grube deines hartnäckigen Bauches und weckt dein Wesen.“ – Stella Mc Cartney

„Wenn Du trotz Schwierigkeiten lachen kannst, bist Du kugelsicher.“ – Ricky Gervais

„Ein Problem klopfte an die Tür, doch als es Lachen hörte, eilte es davon.“ – Benjamin Franklin

Banner - Du bist herzlich eingeladen um in diesem Blog einen Kommentar zu hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 1 =