Eine Frau vor einer gemauerten Wand macht sich Gedanken: Selbstbewusstsein werden Wie traut man sich mehr

Selbstbewusstsein werden | Wie traut man sich mehr?

Zuletzt aktualisiert am 25. August 2021 by Roger Kaufmann

Viele von uns kennen das.

Man ist sich unsicher in seinem Verhalten oder ist nicht ĂŒberzeugt von seinen eigenen FĂ€higkeiten.

Es fehlt einfach das Selbstvertrauen in sich selbst.

Das schlimmste ist einfach, dass du dir mit deinem geringen Selbstbewusstsein selber im Weg stehst.

Selbstbewusstsein werden – Wie traut man sich mehr?

Deine Erfolgschancen ohne ein gewisses Mass an Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stehen ziemlich schlecht.

Die eigenen Ziele und TrĂ€ume können nicht verwirklicht werden und du wirst immer unglĂŒcklich sein, weil du weisst, dass du eigentlich viel mehr im Leben schaffen kannst.

Kein Selbstbewusstsein zu haben, fĂŒhrt schnell zu einer langen Kette an Problemen, denn nach dem ersten Problem, kommen meistens mehr dazu und du kannst irgendwann einfach nichts mehr dagegen tun und kommst da alleine nicht mehr raus.

Jetzt stellt dich dir sicher die Frage, was du fĂŒr ein gesundes Selbstbewusstsein tun kannst und dir so selbst viel mehr zutraut.

Doch dafĂŒr musst du erst einmal wissen, wie die Unsicherheit zustande kommt.

Wieso habe ich ein so geringes Selbstbewusstsein? Selbstbewusstsein werden đŸ”„

Die Ursachen erkennen 🔍

Um zu wissen, was man fĂŒr ein gesundes Selbstbewusstsein tun kann und wie man sich mehr traut, musst du erst einmal wissen, wie es dazu gekommen ist, dass du einfach ein sehr geringes SelbstwertgefĂŒhlhast.

Denn es ist wichtig, dass du schnell etwas dagegen Ànderst, da du sonst ein schlechteres Wohlbefinden bekommst oder schon hast.

Kein Selbstbewusstsein Symptome 🛌

Eine der hĂ€ufigsten Ursachen fĂŒr kein Selbstbewusstsein ist der Faktor Angst.

Das Angstzentrum spielt eine wichtige Rolle, bei einem geringen Selbstbewusstsein.

Doch auch die eigenen Eltern oder auch die Kindheit im Allgemeinen spielt eine grosse Rolle, ob wir im Laufe der Jahre ein selbstbewusster Mensch werden oder ob wir unsicher und zurĂŒckhaltend sind.

Als Kind ist man der Meinung, dass die eigenen Eltern immer recht haben und es am besten Wissen.

Doch genau das ist der Fehler.

Du solltest nicht auf alles hören, was deine Eltern sagen, sondern auch gewisse Dinge einfach selbst hinterfragen.

So wirst du oft feststellen, dass nicht alles so richtig ist, wie es oftmals einfach scheint.

Als Kind muss man ebenso in Betracht ziehen, dass du ohne die eigenen Eltern nicht klarkommst.

Sie finanzieren dich und du weisst einfach, dass du als Kind von deinen Eltern abhÀngig bist.

Und aus diesem Grund, möchtest du alles dafĂŒr tun, um deine Eltern glĂŒcklich zu machen und die gewĂŒnschte Aufmerksamkeit zu bekommen.

Wenn du diese dann aber nicht bekommst, wirst du verunsichert und hinterfragst dich selbst.

Unsicherheiten beim Erwachsen werden đŸ«‚

Eine Mutter mit ihrem Kind: Unsicherheiten beim Erwachsen werden

Was im Kindesalter schon angefangen hat, kann sich im Jugendalter noch weiter steigern.

Das Selbstbewusstsein spielt im Jugendalter noch einmal eine ganze andere Rolle, als im Kindesalter.

In der Jugend oder beim Erwachsen werden, kommt ein geringes Selbstvertrauen von schlechten Erfahrungen heraus und werden somit von AusseneinflĂŒssen gefördert:

Mobbing, BelÀstigung, Verlust des Arbeitsplatzes, toxische Beziehungen und Freundschaften oder auch Diskriminierung in jeder Art.

All dieser Dinge können dazu fĂŒhren, dass dein Selbstbewusstsein immer geringer wird und du dich zurĂŒckziehst und Unsicherheiten entwickelst.

Jeder Punkt in deinem Leben, der dir wichtig ist und er durch jemanden oder etwas mit negativen GefĂŒhlen ĂŒberlagert wird, fĂŒhrt zu ZurĂŒckhaltung und Unsicherheit und somit zu einem geringen Selbstbewusstsein.

Selbstbewusstsein trainieren und stĂ€rken đŸ€ș Selbstbewusster werden

Ein Mann sitzt auf einem Stuhl und fragt sich: wie kann ich mein Selbstbewusstsein trainieren und stÀrken?

Selbstbewusstsein kommt nicht von heute auf morgen und kann vor allem nicht durch Erfolg oder viel Geld kompensiert werden.

Jeder von uns baut ein Selbstbewusstsein mit der Zeit auf, wie stark dieses ist, hÀngt jedoch von jedem selbst allein ab.

Und wie dieses ĂŒberhaupt erst zustande kommt, hĂ€ngt ebenso von ganz unterschiedlichen Komponenten zusammen.

Das Selbstbewusstsein hÀngt nÀmlich zum einen von deinen GlaubenssÀtzen und zum anderen von deiner Lebenserfahrung ab.

Du arbeitest tagtÀglich an deinem Selbstbewusstsein und dieses wird vor allem durch deinen eigenen Glauben an dich selbst gestÀrkt.

Hypnose-Übung – Selbstvertrauen und Selbstsicherheit-StĂ€rkung đŸ”„ positive Eigenschaften antrainieren đŸ’Ș

Selbst-Hypnose und Hypnose Übung – zur StĂ€rkung des Selbstvertrauen und der eigenen Selbstsicherheit. http://hypnosecoaching.ch

Du wunderst Dich vielleicht, wie einfach diese Hypnose-Übung ist.

Ich frage mich, ob Du Dir erlauben wirst, in Kontakt mit Deinen inneren Ressourcen zu kommen.

Das ist eine klassische und Ericksonsche Hypnose-Übung.

Umsetzung: Roger Kaufmann http://hypnosecoaching.ch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übungen fĂŒr ein starkes Selbstbewusstsein und innere Ruhe aufbauen

Um Selbstbewusster zu werden, gibt es viele verschiedene Übungen, die du trainieren kannst, um dich besser kennenzulernen und dich deiner Selbst bewusst zu werden.

Selbstbewusstsein hat vor allem auch viel mit WertschÀtzung deiner Selbst zu tun.

Also, um etwas an deinem Selbstvertrauen zu dir selbst zu verbessern, schreibe am besten auf, was deine StÀrken und was deine SchwÀchen sind.

Es fÀllt einem gar nicht so leicht, sich selbst etwas einzugestehen, was man gut kann.

Am hÀufigsten fallen einem nÀmlich immer die Dinge auf, die man nicht gut kann oder die einen an sich selbst besonders stören.

Und das ist der springende Punkt.

Finde genauso viele StÀrken an dir, wie du schwÀchen in dir siehst und dann, befrage deine Familie und deine Freunde zu deinen Stichpunkten.

Dir wird auffallen, dass deine Familie sehr wenige schwÀchen entdecken wird.

Um dich noch besser kennenzulernen, halte dir erst einmal vor Augen, was du alles schon bisher erreicht hast. Du hast eine neue Arbeitsstelle gefunden?

Und machst deine Arbeit gut? Genau das sind Punkte, die wir uns viel zu selten aufzeigen.

Wir denken nicht grossartig darĂŒber nach, was wir geschafft haben oder das es ein Lob gegeben hat.

Wenn wir nach Hause kommen, denken wir, wenn ĂŒberhaupt ĂŒber Fehler nach, die passiert sind oder was hĂ€tte besser laufen können.

Das ist kein falscher Ansatz, jedoch solltest du trotzdem deine Denkweise ĂŒberarbeiten.

Frage dich am besten selbst, wieso du so gehandelt hast, wie du es getan hast.

So kannst du es das nÀchste Mal anders machen und dich verbessern.

So entsteht ein neues positives Muster deiner selbst.

Starkes Selbstvertrauen aufbauen đŸ’ȘđŸ’ȘđŸ’Ș

Ein Mann beim Fischen: Geduld ist der SchlĂŒssel zum Erfolg

Ja, es stimmt, wir alle wollen am liebsten morgen direkt ganz viele neue fortschritte sehen und von einem auf den anderen Tag perfekt sein.

So einfach geht das jedoch alles nicht. Um ein gesundes Selbstvertrauen zu entwickeln, benötigen wir Zeit und ganz viel Übung. Jeden Tag wirst du Erfolge sehen, sind sie selbst noch so klein – du kommst jeden Tag einen Schritt weiter als am Tag zuvor.

Und das ist das, was dich mit Stolz erfĂŒllen sollte.

Viel Selbstbewusster durch Ziele werden đŸ„…

Eine besondere Möglichkeit dein Selbstbewusstsein zu verbessern, besteht darin, dir ein Ziel zu setzen.

Das wichtige dabei ist, dass du dieses Ziel auch erreichen können solltest.

Das Ziel muss also realistisch sein.

Es muss auch kein Ziel sein, welches sich sofort erfĂŒllen lassen kann.

Such dir ein Ziel aus, wo du lÀnger darauf hinarbeiten kannst.

Wenn du dieses Ziel dann nach ein paar Wochen oder auch Monaten erreichst, kannst du mÀchtig Stolz auf dich sein.

DU hast dann harte Arbeit geleistet, um deinen Traum zu verwirklichen.

Das wird dich so was von selbstbewusst machen, dass kannst du dir noch gar nicht vorstellen.

Denn wenn du dein Ziel erreichst, bringt das nÀmlich nicht nur dein Selbstvertrauen nach vorne, sondern auch noch deine Karriere.

Wenn du ein Ziel erreicht hast, zeigt dir das, dass du immer mehr Ziele schaffen kannst und dir eigentlich nichts im Weg steht.

Negative Gedanken loslassen – sicher selbstbewusster werden đŸ€”

Eine Frau ist in Gedanken versunken und fragt sich, wie sie ihre Negative Gedanken loslassen kann.

Das Selbstvertrauen in einen selbst steigt vor allem, wenn wir uns immer weiter von negativen Gedanken fernhalten und diese durch gute ersetzen.

Es kostet dich viel Kraft dich mit deinen negativen Gedanken zu beschÀftigen.

Und meistens sind diese einfach unberechtigt und Sinnlos.

Wenn etwas in deinem Kopf nicht machbar ist, dann wirst du es in der RealitÀt auch nicht umsetzen können.

Die Gedanken mĂŒssen im reinen Sein, denn erst, wenn du selbst an etwas anfĂ€ngst zu glauben, dann strahlst du das auch nach aussen hin aus.

Glaube an dich selbst und lasse deinen Zweifeln keine Chance.

Sei Selbstbewusst – Liebe dich selbst đŸ€Ÿ

Du bist so wie du bist genau richtig.

Die anderen sehen das schon in dir, du musst nur anfangen dich endlich selbst zu lieben und dich wohl in deiner Haut zu fĂŒhlen.

Zeige der Aussenwelt was fĂŒr eine tolle Person du bist und behandle jeden so, wie du selber behandelt werden möchtest.

Pflege dich selber und mach was aus dir. Wenn du bisher immer nur die Anziehsachen getragen hast, weil die Mehrheit das auch tut, dann Ànder das.

Zeige der Welt, worin du dich wohlfĂŒhlst und das es sich lohnt, sich selbst zu lieben.

Ändere deinen Haarschnitt oder auch deinen Lebensstil.

Nichts macht selbstbewusster, als Sport zu treiben und dann im Anschluss die Erfolge zu sehen.

Zudem tut Sport der Seele gut und befreit dich von Stress oder lÀsst dich abschalten.

Der Sport fördert dein Selbstvertrauen im Ungemeinen.

Sorge dich einfach um dich selbst und vor allem darum, dass keine deiner Grenzen ĂŒberschritten werden.

Jeder von uns muss darauf achten, dass es einem selbst gut geht.

Du hast vermeintliche Freunde, die dich runterziehen und sich auf deine Kosten hochziehen.

Trenne dich von Ihnen.

Du wirst merken, wie viel besser es dir gehen wird und was fĂŒr neue Menschen du anziehst.

Selbstliebe lernen: Wie fange ich an? â€ïžâ€đŸ”„

Hast du genug von dem GefĂŒhl nicht gut genug zu sein?

Möchtest du dich endlich selbst lieben lernen, aber weißt nicht, wie dir das gelingen kann?

Im Video erfÀhrst du ganz konkret, was du verstehen musst und was du tun kannst, um dich endlich selbst annehmen zu können.

Quelle GlĂŒcksdetektiv
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigenschaften, die Du haben musst

Vertraue dir selbst und deinem SelbstwertgefĂŒhl

Das SelbstwertgefĂŒhl gehört zur Basis des Selbstbewusstsein.

Wenn das SelbstwertgefĂŒhl nicht stimmt, können wir auch kein Selbstbewusstsein nach aussen hin ausstrahlen.

Um an sich selbst zu glauben, sollte man vor allem anfangen Komplimente von anderen, einfach mal anzunehmen, ohne sich schlecht vorzukommen.

Akzeptiere einfach, dass jemand deinen Tag verschönern möchte und nimm das Kompliment an. Komplimente kommen von Herzen und das musst du wahrscheinlich einfach noch verstehen.

Warum solltest nicht du mit diesem Kompliment gemeint sein?

Wenn du dich dies immer wieder fragst, wirst du schnell merken, wie du Selbstbewusster wirst und bemerkst, dass die Person recht hat.

Ein Fehler, den viele machen ist, dass man sich hÀufig mit anderen Menschen vergleicht.

Das ist jedoch ein grosser Fehler.

Ein wenig Konkurrenzkampf ist in Ordnung und bietet sogar einen gewissen Mehrwert, da der Ehrgeiz geweckt ist und man diesen so fördern kann.

Wenn man aber das Mass ĂŒberschreitet, kann man sein Selbstbewusstsein nicht stĂ€rken.

Um selbstbewusster zu werden, sollte man mit dem Herzen denken und wissen, dass die einzige Meinung die wichtig ist, deine eigene ist.

  • Ab wann kann ich sagen, dass ich Selbstbewusst geworden bin?
  • Wann sehe ich endlich Erfolge?
  • Bin ich endlich Selbstbewusst geworden?

Diese Frage stellen wir uns nach einer gewissen Zeit.

Ein kleiner Junge lernt mit seinem Vater Skateboard: Vertraue dir selbst und deinem SelbstwertgefĂŒhl

Dies ist schliesslich auch selbstverstÀndlich, wenn wir letztendlich schon einige Zeit und Geduld in unsere VerÀnderung gesteckt haben.

  • Woran erkennt man denn jetzt jemanden, der selbstbewusst ist?

Einen selbstbewussten Menschen erkennt man sofort.

Wenn man sie sieht, weiss man direkt, ob jemand selbstbewusst ist oder nicht.

Das Schwierige daran ist nur, das Ganze an sich selbst festzustellen.

Da ist das Ganze nicht mehr so leicht wie erwartet.

Wir haben schliesslich die ganze Zeit nur davon gesprochen, was du Àndern musst, damit du es wirst, aber nicht, was eine selbstbewusste Person ausmacht.

Eine selbstbewusste Körperhaltung – wie kann ich selbstsicherer auftreten

Frau sitzt im Schneidersitz in einer Eine selbstbewusste Körperhaltung

Wenn du dir selbst genug Anerkennung bietest und deine Erfolge selbst feststellst, ohne das jemand etwas zu dir gesagt hat, kannst du dir sicher sein, dass du ein gewisses Selbstbewusstsein aufgebaut hast.

Selbstbewusstsein hat demnach auch mit der eigenen Körperhaltung zu tun.

Wie du auftrittst, zeigt viel, wie du zu dir selber stehst und was fĂŒr ein Bild du nach aussen vermittelst.

Körpersprache kann man auch ĂŒben. Wenn wir dies tun, hilft sie uns sogar, andere Menschen besser zu verstehen.

Die Körpersprache sagt nĂ€mlich viel mehr ĂŒber einen Menschen aus, als wir vermuten.

Die Körpersprache funktioniert nÀmlich unbewusst.

Du feierst deine Erfolge bewusst und zeigst so dein Selbstvertrauen.

Wer sich selbst bewusst ist, was er geleistet hat, schÀmt sich nicht, seinen Erfolg zu feiern.

Wenn wir unsere eigenen Erfolge wahrnehmen, zeigt das letztendlich nur, dass uns unser Selbstvertrauen nicht getÀuscht hat und wir einfach Stolz auf unsere Leistung sein können.

Und eine Feier muss schliesslich nicht die grösste Party bedeuteten, es reicht völlig aus, seine erzielten Erfolge bewusst festzuhalten.

Du urteilst nicht ĂŒber andere

Personen, die ein geringes Selbstbewusstsein haben, neigen dazu, sich ĂŒber andere Personen lustig zu machen, zu lĂ€stern oder Fehler zu suchen.

  • Warum das Ganze?

Um am Ende selbst in einem besseren Licht zu stehen und sich, „Selbstbewusst“ zu prĂ€sentieren.

Den meisten Menschen wird auffallen, dass durch so ein Verhalten, die Wahrheit ans Licht kommt und du schnell herausfindest, wer wirklich selbstbewusst ist.

Ein selbstbewusster Mensch, hat es nicht nötig ĂŒber andere herzuziehen, er ist unvoreingenommen anderen Personen gegenĂŒber.

Jeder Mensch hat StÀrken und schwÀchen.

Eine selbstbewusste Person, weiss das ganz genau und weiss auch, dass man nicht vorschnell urteilen sollte und legt deshalb ein Vorbildhaftes verhalten an den Tag.

Akzeptiere Misserfolge und Fehler und du wirst selbstbewusster

Eine Frau erzÀhlt ihrer Freundin: Akzeptiere Misserfolge und Fehler und du wirst selbstbewusster

Ein selbstbewusster Mensch weiss das Misserfolg und Fehler zum Leben einfach dazugehören.

Es gibt Tage, da denkt man nicht an morgen und es gibt Tage, da kommen stÀndig neue Fehler oder Misserfolge auf einen zu.

Ein selbstbewusster Mensch, weiss jedoch, wie man mit solchen Situationen umgeht und meistert diese auf geschickte Art und Weise.

Denn aus Fehlern und Misserfolgen wÀchst man bekanntlich und gewinnt dadurch reichlich an stÀrke dazu.

Das Selbstbewusstsein hilft uns, mit solchen SchicksalsschlÀgen umzugehen und zeigt uns, dass uns das Leben somit immer wieder auf die Probe stellen möchte.

Und das ist auch in Ordnung so 👌

Wenn wir uns so nicht stĂ€ndig weiterentwickeln wĂŒrden und immer auf derselben Stelle stehen bleiben wĂŒrden, dann könnte jeder von uns von einem auf den anderen Tag selbstbewusst werden.

Doch so einfach geht es nun mal nicht. Um ein gesundes Selbstbewusstsein zu erlangen, muss man jeden Tag aufs neue dafĂŒr KĂ€mpfen und jeden Tag mit RĂŒckschlĂ€gen rechnen.

Ohne Disziplin, kann man im Leben leider nichts erreichen, denn wir wissen alle mehr als genug, dass uns das Leben nicht einfach so etwas schenkt.

Wir mĂŒssen selbst etwas aus allem machen.

Du bist ausgeglichen

Du bist mit dir im Reinen.

Ein selbstbewusster Mensch ist mit sich im Grunde zufrieden und noch viel wichtiger: Ein selbstbewusster Mensch ist ĂŒber die kleinen Dinge im Leben glĂŒcklich.

Du schÀtzt alles unendlich wert und behandelst andere Menschen respektvoll und pflegst zudem einen respektvollen Umgang zu anderen Menschen.

Ein selbstbewusster Mensch sieht das GlĂŒck in vielen Momenten und nicht in materiellen Dingen.

GlĂŒck bedeutet fĂŒr jeden von uns etwas anderes, doch wir alle wissen genau, wofĂŒr GlĂŒck steht.

GlĂŒck entsteht durch die eigenen Handlungen wie beispielsweise Erfolg oder wenn man geliebte Menschen, um einen herum hat.

Doch GlĂŒck hat auch eine Menge mit Erfolg zu tun, denn wenn wir Erfolg haben, machen wir uns automatisch weniger Sorgen und Gedanken und sind weniger abhĂ€ngig von etwas.

Wir sind einfach wunschlos zufrieden und strahlen das auch nach aussen hin aus.

Eine klare Meinung macht dich selbstbewusst ăŠ™ïž

Ein Mann mit Brille: Eine klare Meinung macht dich selbstbewusst

Ein selbstbewusster Mensch steht zu seiner Meinung.

Sie lassen sich nicht verbiegen und wissen genau worauf sie sich einlassen.

Bleib dir einfach selber treu

Und wenn jemand anderes eine andere Meinung vertritt, ist die selbstbewusste Person dazu bereit.

Kritik anzunehmen und sich selbst auch mal zu hinterfragen.

Sie beharrt nicht nur auf ihrer Meinung, sondern sie ist auch offen fĂŒr neue VorschlĂ€ge oder zu einer Diskussion bereit.

Denn eine selbstbewusste Person kann aufmerksam zuhören und sich danach eine gefasste Meinung bilden.

Eine selbstbewusste Person kann ihre Meinung mit Argumenten belegen und hat eine klare Sichtweise und versucht diese ihrem gegenĂŒber zu verstĂ€ndlichen.

Fazit: Wie traut man sich selbst mehr zu?

Eine Frau: Wie traut man sich selbst mehr zu?

Um sein eigenes Selbstbewusstsein zu steigern, gibt es endlos viele Möglichkeiten.

Pauschal, kann man demnach keine perfekte Antwort auf diese Frage formulieren.

Es ist wichtig, dass du dir erst einmal bewusst machst, was das Selbstbewusstsein letztendlich nun fĂŒr dich selbst ausmacht.

  • Was sind deine Ziele?

Was sind deine Vorstellungen von einem gesunden Selbstbewusstsein?

Ausserdem musst du dir im Klaren darĂŒber sein, dass du diese Reise, um dich mehr zu trauen und selbstbewusst zu werden, fĂŒr dich selber machst.

Du gehst diesen Weg letztendlich mit dir alleine.

Denn: Du machst dich dir selbst bewusst. Es wird ausserdem kein leichter Weg sein.

StÀndig werden dir Steine in den Weg gelegt und du wirst selbst in deinem Alltag stÀndig neuen Herausforderungen gestellt.

Du musst dafĂŒr bereit sein. Wenn du nicht bereit bist, selbstbewusst zu werden, dann kannst du diese Reise erst antreten, wenn du dich wirklich bereit dafĂŒr fĂŒhlst.

Deine Gedanken und deine Einstellung spielen dafĂŒr eine zu grosse Rolle und sind zu nah miteinander verknĂŒpft.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass du merken wirst, wer wirklich echt zu dir ist.

Auf dem Weg zu einem gesunden Selbstbewusstsein, wirst du merken, dass nur die Menschen um dich herum da bleiben werden, die dich genauso mögen, wie du bist.

Die dich mögen, wenn du dich nicht verstellst und du einfach du selbst bist.

Die dich und deine Leidenschaft unterstĂŒtzen und dich nicht deswegen beneiden.

Genauso ist es wichtig, dass du weisst, dass du nicht in deiner Komfortzone bleiben wirst.

Du verÀnderst was an deinem bisherigem Leben.

Du setzt dich mit dir selbst in einem ganz besonderem Maße auseinander wie nie zuvor.

Das kann zwar Angst machen, aber das soll es gar nicht.

Du wirst auf dem Weg dir dein Selbstbewusstsein verschiedene Phasen von emotionalen ebenen verspĂŒren.

Du wirst merken, es ist nicht schlimm seinen Emotionen freien lauf zu lassen oder auch mal etwas zu sagen, was man sonst nicht von dir erwarten wĂŒrde.

Und der wichtigste Punkt von allen:

Trau dich anzufangen.

Zitate die Mut machen | nie wieder schüchtern sein | 29 Zitate und SprĂŒche die Dir Mut machen

Die 29 besten Zitate zum Nachdenken I SprĂŒche zum Nachdenken – Projekt: https://loslassen.li

Gewollt, bescheiden, bezaubernd: 29 Zitate zum Nachdenken. „Wir sind nicht nur verantwortlich fĂŒr das, was wir tun, sondern auch fĂŒr das, was wir nicht tun“ 29 YouTube Zitate zum Nachdenken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Wenn dir das Video gefallen hat, dann klick jetzt auf den Daumen nach oben.“

Quelle: Roger Kaufmann Loslassen Vertrauen lernen

Banner - Du bist herzlich eingeladen um in diesem Blog einen Kommentar zu hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − zwei =