Category Archives: Metapher

Die Magie von Geschichten und Metapher

Der tiefere Sinn von Geschichten und Metapher

Der Tiefere Sinn von Geschichten und Metapher

Sinn von Geschichten und Metapher

Geschichten können lehren, Fehler korrigieren, das Herz beflügeln, Licht ins Dunkel bringen, der Seele Zuflucht gewähren, Veränderungen hervorbringen und Wunden heilen.
Clarissa Pinkola Estes

Geschichten sind Geschenke des Lebens

Mit einer Geschichte kann die Vergangenheit wie auch die Gegenwart besser verstanden werden. Geschichten eignen sich insbesondere auch die Zukunft besser gestalten zu können.
Geschichten können informieren, helfen und motivieren.

Metapher – Eine lustige bildhafte Geschichte

Ein gelungener Metapher rettet einen Missionar in letzter Not

Ein Missionar in Schwarzafrika befindet sich in einer misslichen Lage

Ein Missionar ist in Schwarzafrika tätig. Er ist bereits fünf Jahre bei diesem Stamm. Die Frau des Häuptlings gebiert ihr drittes Kind. Das Kind ist jedoch von auffallend heller Hautfarbe.

Der Häuptling zitiert den Missionar zu sich und beginnt: „Missionar, schau dich einmal um. So weit ich sehe und so weit du siehst – alles nur völlig schwarze Menschen. Der einzige Weisse in dieser Gegend bist du. Nun – das Kind von meiner Frau ist irgend wie weiss.

Metapher - Gleichnis - Geschichte

Photo ©Rainer-Brückner/PIXELIO

Wie ist dazu deine Meinung?“

Der Missionar beginnt ein wenig zu schwitzen.

Routiniert beginnt er nach einem Gleichnis zu suchen.

„Häuptling, dort drüben am Hang sehe ich unsere Schafherde. Soweit ich schaue, alle Schafe sind weiss. Und doch – ein einziges Lamm ist schwarz.“

Der Häupling wird etwas weiss im Gesicht und hat plötzlich ebenfalls Schweissperlen auf der Stirn:

„O.k, o.k. Ich sage nichts. Und du sagst nichts.“

Quelle: Bernhard Trenkle „Das zweite Ha-Hanbuch“

Gedanken loslassen-Eine Geschichte aus dem Zen

„Schmutzige Strasse“ Eine weise Geschichte aus dem Zen

Tanzan und Ekido wanderten einmal eine schmutzige Strasse entlang. Zudem fiel auch noch heftiger Regen.Als sie an eine Wegbiegung kamen , trafen sie ein hübsches Mädchen in einem Seidenkimono, welches die Kreuzung überqueren wollte, aber nicht konnte. „Komm her, Mädchen“, sagte Tanzan sogleich.

Eine Zen Geschichte

"Schmutzige Strasse" - Eine weise Zen Geschichte

Er nahm sie auf die Arme und trug sie über den Morast der Strasse. Ekido sprach kein Wort, bis sie des nachts einen Tempel erreichten, in dem sie Rast machten. Da konnte er nicht mehr länger an sich halten. „Wir Mönche dürfen Frauen nicht in die Nähre kommen“, sagte er zu Tanzan, „vor allem nicht den jungen und hübschen. Es ist gefährlich. Warum tatest Du das?“

„Ich liess das Mädchen dort stehen“, sagte Tanzan „trägst Du es noch immer?“

Quelle: Paul Reps- Ohne Worte-ohne Schweigen- 101 Zen-Geschichten

Womit leben deine Kinder?

Kinder lernen was sie leben

Womit leben deine Kinder?

Womit leben deine Kinder?

Wenn Kinder mit Kritik leben, lernen sie zu verurteilen.

Wenn Kinder mit Feindseligkeit leben, lernen sie zu kämpfen.

Wenn Kinder mit Angst leben, lernen sie, ängstlich zu sein.

Wenn Kinder mit Mitleid leben, lernen sie mit sich selbst Mitleit zu haben.

Wenn Kinder mit Spott leben, lernen sie , scheu zu sein.

Wenn Kinder mit Eifersucht leben, lernen sie, was Neid ist.

Wenn Kinder mit Scham leben, lernen sie, sich schuldig zu fühlen.

Wenn Kinder mit Toleranz leben, lernen sie, geduldig zu sein.

Wenn Kinder mit Ermutigung leben, lernen sie, zuversichtlich zu sein.

Wenn Kinder mit Lob leben, lernen sie anzuerkennen.

Wenn Kinder mit Bestätigung leben, lernen sie, sich selbst zu mögen.

Wenn Kinder mit Bejahung leben, lernen sie, Liebe in der Welt zu finden.

Wenn Kinder mit Anerkennung leben, lernen sie ein Ziel zu haben.

Wenn Kinder mit Teilen leben, lernen sie grosszügig zu sein.

Wenn  Kinder mit Ehrlichkeit und Fairness leben, lernen sie, was Wahrheit und Gerechtigkeit sind.

Wenn Kinder mit Sicherheit leben, lernen sie, an sich zu glauben und an die, die um sie sind.

Wenn Kinder mit Freundlichkeit leben, lernen sie, dass die Welt ein schöner Ort zum Leben ist.

Wenn Kinder die Gelassenheit leben, lernen sie, innerlich gelassen zu sein.

Womit leben deine Kinder?

Dorothy L Nolte

1 2 3 4 5 8