Mit Sanftmut und Güte erreicht man meistens mehr

Mit Sanftmut und Güte erreicht man meistens mehr

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2021 by Roger Kaufmann

Fabel – Die strahlende Sonne und der stürmische Wind

Fabel - Sonne und Wind
Mit Sanftmut und Güte erreicht man meistens mehr

Die strahlende Sonne und der stürmische Wind haben auf eine Zeit miteinander gewettet, wer stärker unter allen beiden sei.

Nachdem sie einander die Hand darauf gegeben, so musste die Probe geschehen an einem Wandergesellen, welcher mit seinem Bündel oder Ranzen in die Fremde gereist.

Welcher diesem seinen Mantel samt den Kleidern werde abziehen, der sollte gewonnen haben.

Der Wind, welcher ohne das ein stolzer und aufgeblasener Gesell, macht den Anfang und fangt mit solcher Gewalt zu blasen und rasen an, dass bei einem Haar dem armen Handwerksburschen der Hut wäre vom Kopf geflogen.

Wie aber der gute Mensch solches vermerkt, da hat er der gestalten den Hut an den Kopf gedruckt, dass auch ein Binder oder Küfer den Reif an das Fass nicht besser zwingen könnte.

Desgleichen hat er sich auch dermassen in den Mantel eingewickelt, dass auch ein Zigeunerweib ihr Kind nicht besser könnte einfätschen.

Ja zu mehr er Sicherheit hat er sich an einen grossen Eichbaum gelehnt, all dort so lang zu verharren, bis der tobende Wind den Kehraus pfeife. Wie solches der Wind wahrgenommen, da hat er, sobald an dem Sieg verzweifelt.

Sonneuntergang am Rhein in Basel
Mit Sanftmut und Güte erreicht man meistens mehr

Hierauf hat die Sonne ihre Kräften angespannt und dem reisenden Wandergesellen, so sich allerseits wieder auf den Weg gemacht, angefangen auf den Buckel zu stechen und nach und nach denselben mit den hitzigen Strahlen zu quälen, dass er den Mantel ernstlich abgelegt, nachgehendes das Wams und, wie er zu einem Bach gekommen, gar alle Kleider ausgezogen und sich darin durch das Baden abgekühlt, wodurch die Sonne den glorreichen Sieg erhalten, der tobende Wind aber mit seinem Sturm nichts ausgerichtet.

Mit glimpflicher Art, mit Sanftmut und Güte richtet man öfter mehr aus als mit unmässiger Schärfe.

Windgeräusche in einem Wald zum Entspannen (4 Stunden) Wind in den Bäumen

Geniesse das Rauschen des Windes, der durch die Bäume weht und in einem Wald ein monotones, weisses Rauschen erzeugt. Ideal zum Einschlafen, Entspannen und Meditieren (4 Stunden).

Geräusche des Windes in einem Wald / in der Natur.

Mit dem Wegen von leichtem Wind durch Baumkronen, Blätter und Bäume mit leisen Geräuschen des Waldes.

Windgeräusche in einem Wald zum Entspannen und Abschalten – 4 Stunden in 4K UHD.

Zenspannung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Banner - Du bist herzlich eingeladen um in diesem Blog einen Kommentar zu hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 1 =