Zum Inhalt springen
Die Kerze als Symbol des loslassen

Das Symbol des loslassen

Zuletzt aktualisiert am 17. April 2022 by Roger Kaufmann

Die Kerze als Symbol des loslassen

Wenn wir eine Kerze anzünden, merken wir selber, wie die Ruhe in unseres seelische Leben hereinkommt.

Die Kerze als Symbol des loslassen

Es ist klüger, eine Kerze anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen – Konfuzius

Loslassen ist manchmal ein Thema in jedem Leben

Neulich habe ich mit einem Freund gesprochen und auch festgestellt, dass in den letzten Wochen immer mehr enge Freunde sich mit dem Thema Loslassen beschäftigen.

Es gibt viele verschiedene Gründe oder Geschichten dahinter.

Möge es um Liebe gehen, um Pläne, die wir gemacht haben, um Enttäuschungen, um verletzt zu werden.

Letztendlich können wir es jedoch hauptsächlich in zwei Punkten zusammenfassen:

  • Ein geplatzter Traum.
  • Eine belastende oder qualvolle Erfahrung in der Vergangenheit.

Es hat meistens ständig mit anderen Personen zu tun

Das bedeutet, dass es mindestens zwei private Kräfte, Konzepte, Kreativitäten, Hintergründe, Ziele, Zwecke gibt.

  • Die Frage des Loslassens ist ständig das „Warum“.
  • Warum ich?
  • Warum hat er/sie mich dafür ausgewählt?
  • Warum musste ich diesen Absturz haben?
  • Warum hat sie/er sich von mir abgewendet?
  • Warum muss ich diese Krankheit bekommen?

Wenn wir nur eine Beschreibung hätten, wäre das sehr hilfreich.

Wenn es um eine Person geht, könnten wir eine Antwort erhalten, aber manche tun uns aus welchen Gründen auch immer nicht.

Davon können wir jedoch nichts ableiten … lassen wir es.

Wir erleben so viele Dinge, ohne es überhaupt bewusst ausser Acht zu lassen.

Doch je mehr uns etwas bedeutet, desto schwieriger wird es.

Es kann Wochen, Monate, Jahre oder vielleicht ein ganzes Leben dauern.

Wenn jedoch der Moment gekommen ist, spüren wir es deutlich.

Das ist der Moment, in dem wir dieses Thema sehr vorsichtig angehen müssen, ihm danken, wofür es uns angeboten hat, für das Glück, das es uns für eine Weile gebracht hat, für die Lektion, die es uns gelehrt hat, oder dafür, dass es uns dazu gebracht hat, etwas zu schaffen, ohne dass wir es sicherlich nie geschafft hätten es.

Nimm es gründlich und leg es auch an einer bestimmten Stelle in Deinen Ideen oder im wirklichen Leben zur Ruhe.

Das Symbol des loslassens - Eine Blume versämt sich
Das Symbol des loslassen

Stell Dir es wie als eine Blume vor, die verwelkt, die Erde durchdringt und ihre Energie zurückgibt, um die Möglichkeiten für die Entwicklung einer brandneuen Pflanze zu eröffnen.

Oder lass es wie ein Vogel fliegen und befreie seine Energie auch ganz von allein.

Doch was auch immer Du tust, tu es mit Liebe.

Erst wenn Du es mit all Deinen Animositäten und auch Frustrationen loslässt, wirst Du Ruhe finden.

Das Symbol des loslassen, eine weisse Taube freilassen
Das Symbol des loslassen

Es hilft oft, wenn wir etwas Auffälliges haben, das wir wie eine Ikone gehen lassen können, da wir keine Empfindungen sehen können.

Ebenso hilft es auch, alleine darauf zu verzichten.

Glocken, das Symbol des Loslassen

Glocken, das Symbol des Loslassen, Glockenspiel in einem Buddhistischen Tempel in Chiang Mai

Quelle: nice thing to do

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Symbol des Loslassen im Buddhismus

Buddhistische Symbole

Glocken

In Anbetracht dieser alten Zeiten haben Glocken von heiligen Stätten sowohl Mönche als auch Ordensfrauen zur Besinnung und zu Zeremonien mobilisiert.

Das sanfte Läuten einer Glocke während des Schreiens hilft den Buddhisten, sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren und alltägliche Ängste loszulassen.

Ein Gefühl von Ruhe und Frieden kann durch den Klang der Glocke verstärkt werden.

Folglich werden Windglocken üblicherweise an den Traufen von Stupas und Tempeln aufgehängt, um mit ihren klingenden Tönen ruhige und besinnliche Räume zu schaffen.

Der Klang der Glocke ist ein Symbol für die Stimme des Buddha.

Es steht auch für Wissen und Empathie und wird auch verwendet, um die himmlischen göttlichen Wesen zur Verteidigung zu kontaktieren sowie ungutes abzuwehren.

Viele alte heilige Stätten haben Glocken an den Eingängen, die eine Person läuten muss, bevor sie hineingeht.

Lotus Blume

Lotusblume - Das Symbol des Loslassen - Erleuchtung
Lotusblume – Das Symbol des Loslassen – Erleuchtung

Im Buddhismus ist der Lotus ein Zeichen für das Erwachen des Buddha und ein Hinweis darauf, dass alle Wesen die gleiche Fähigkeit haben, Erleuchtung zu erlangen.

Der Lotus wächst aus dem Schlamm und erhebt sich zur Wasseroberfläche, um in Schönheit und Reinheit zu blühen, so kann der Mensch auch die Verdienste eines Buddhas entwickeln und sich über Bedürfnisse und Anhaftung erheben, um die wahre Natur zu offenbaren.

Die Stufe der Lotusblüte steht für die Stufen auf dem spirituellen Weg.

Zum Beispiel wird eine geschlossene Knospe mit dem Beginn der Reise in Verbindung gebracht.

Eine teilweise geöffnete Blüte weist auf das Begehen des Platzes hin.

Eine vollständig erblühte Blume bedeutet das Ende der Reise – Erleuchtung.

Der Lotus blüht reichlich in jedem Element der buddhistischen Kunst sowie der Literatur in allen Gesellschaften.

Grafik zur Aufforderung: Hey, ich würde gerne Deine Meinung wissen, lass ein Kommentar da und teile gerne den Beitrag.

Ein Gedanke zu „Das Symbol des loslassen“

  1. Pingback: Das Symbol des loslassen | Loslassen Vertrauen ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

简体中文EnglishFrançaisDeutschEspañolไทย