Ein schönes Lied von Katie Melua zum träumen

Katie Melua – Fields Of Gold

Ein schönes Lied von Katie Melua zum träumen

You’ll remember me when the west wind moves
Among the fields of barley
You can tell the sun in his jealous sky
When we walked in fields of gold
So she took her love
For to gaze a while
Among the fields of barley
In his arms she fell as her hair came down
Among the fields of gold
Will you stay with me, will you be my love
Among the fields of barley
You can tell the sun in his jealous sky
When we walked in fields of gold
I never made promises lightly
And there have been some that I’ve broken
But I swear in the days still left
We will walk in fields of gold
We will walk in fields of gold
Many years have passed since those summer days
Among the fields of barley
See the children run as the sun goes down
AS you lie in fields of gold
You’ll remember me when the west wind moves
Among the fields of barley
You can tell the sun in his jealous sky
When we walked in fields of gold
When we walked in fields of gold
When we walked in fields of gold

Katie Melua – Fields Of Gold

Katie Melua ist georgischer, russischer und kanadischer Abstammung und wuchs als Tochter des Herzchirurgen Amiran und der Krankenschwester Tamara Melua in Tiflis auf, verbrachte aber einen Teil ihrer Kindheit auch in Batumi und Moskau. Weil ihr Vater der Familie einen besseren Lebensstandard ermöglichen wollte, bewarb er sich weltweit bei Kliniken. Als er ein Jobangebot am Royal Victoria Hospital in der nordirischen Hauptstadt Belfast erhielt, zog Melua mit ihrer Familie 1993 – im Schatten des georgischen Bürgerkrieges sowie des Nordirlandkonflikts – dorthin, wo sie in der Nähe der berüchtigten Falls Road lebten. Ebenda besuchte die baptistisch-orthodoxe Christin die katholische St.-Catherine’s-Grundschule und später das Dominican College in Fortwilliam, während ihr jüngerer Bruder protestantische Schulen besuchte. 1997 zog die Familie ins südenglische Redhill. Melua absolvierte eine Ausbildung an der BRIT School im Londoner Stadtteil Croydon, die sie 2003 mit Auszeichnung abschloss.

Wikipedia

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 15 =