Tierwelt Natur pur – in der afrikanischen Savanne

Ein Löwenkopf - WWF in Deutschland | WWF Projekte in Deutschland

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2021 by Roger Kaufmann

Anspannen und Loslassen – Tierwelt Natur pur

Ja, so ist es, es braucht beides im Leben :-)

Tierwelt Natur pur – Der weibliche Marula-Baum bringt bereits bei minimalen Regenfällen eine beachtliche Ernte goldgelber Früchte von ca. 3 bis 4 cm Grösse hervor, die wild geerntet und zu Amarula-Likör verarbeitet oder auch direkt als Obst verzehrt werden können.

Dabei befindet sich unter einer abziehbaren, relativ dicken Haut eine dünne Schicht Fruchtfleisch das direkt an dem grossen Stein festsitzt.

Das Fruchtfleisch hat einen säuerlichen, erfrischenden Geschmack (wobei das „essen“ eher einem „lutschen“ entspricht, da das dünne Fruchtfleisch sehr fest an dem Stein sitzt).

Die Früchte sind schnell verderblich, da sie sehr schnell in Gärung übergehen. Ihnen wird aphrodisierende Wirkung nachgesagt.

Der Stein der Marula-Frucht enthält einen essbaren Samen, der regional als Delikatesse gilt und dessen Öl für kosmetische Zwecke verwendet werden kann.

Von Schwangeren des Venda-Volkes in Südafrika wird die gemahlene Rinde des Baumes gegessen, um dadurch das Geschlecht des werdenden Kindes zu beeinflussen.

DOKUS DE

Ein Jahr in der afrikanischen Savanne – Tierwelt Natur pur

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Banner - Du bist herzlich eingeladen um in diesem Blog einen Kommentar zu hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 3 =