Zum Inhalt springen
Der freundlichste Coca-Cola-Automat

Der freundlichste Coca-Cola-Automat

Zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2021 by Roger Kaufmann

Der einem den Tag verschönert

Mit Blumen haben die Damen garantiert nicht gerechnet!

Der freundlichste Coca-Cola-Automat

Der freundlichste Coca-Cola-Automat – Ein Coca-Cola-Automat wird in eine Glücksmaschine verwandelt, die „Dosen“ des Glücks liefert. Wo schlägt das Glück als Nächstes zu?

YouTube player
Der freundlichste Coca-Cola-Automat

Quelle: Coca-Cola

Die Coca-Cola Umarmungsmaschine

Du umarmst sie, sie revanchiert sich mit einer Cola. Denn auch Automaten haben Gefühle

YouTube player
Der freundlichste Coca-Cola-Automat

Coca-Cola wurde Ende des 19. Jahrhunderts gegründet und kontrolliert bis heute die Lebensmittel- und Getränkeindustrie als eines der beliebtesten Erfrischungsgetränke der Welt.

Im Laufe seiner langen Karriere hat Coke für eine Vielzahl unvergesslicher Werbekampagnen gesorgt.

Nicht jede Kleinigkeit ist jedoch tatsächlich so gelaufen, wie die Marke diese Woche amüsant erkannte, mit einer kreativen Vergeltung ihres Flop-Projekts New Coke von 1985 im Rahmen einer Verbindung mit Netflix Stranger Things.

Genau hier blickt The Drum auf einige der bemerkenswertesten Kampagnen in der Werbe- und Marketinggeschichte von Coca-Cola zurück.

Coca-Cola, 1971 – ‚Hilltop‘ | „I’d like to buy the world a Coke“

YouTube player

Beginnend mit der legendärsten Coca-Cola-Werbung zeigte diese Gegend von 1971 eine vielfältige Gruppe von Menschen, die sich auf einem Hügel versammelten und gemeinsam sang.

Die Anzeige enthielt den Track von The New Candidate, „Ich würde gerne den Globus zum Singen bringen“, der sofort zum Synonym für Coke wurde.

Obwohl das moderne Publikum die Anzeige ziemlich ermüdend findet und manchmal auch Parallelen zu der unglücklichen Kendall Jenner Pepsi-Werbung von 2017 zieht, ist sie für den Markennamen Coca-Cola weiterhin äusserst wichtig.

Die Anzeige ist auch weiterhin so etwas wie ein Prüfstein für die Populärkultur, da sie 2015 in die Schlussminuten des Mad Males-Finale aufgenommen wurde.

Während der Teilnahme am Hill Yoga hat die Hauptfigur des Programms, Don Draper, eine Werbe- und Marketingüberraschung, die anscheinend zu die Herstellung des klaren Coca-Cola-Werbespots.

Dies war eine unbezahlte Empfehlung für den Getränkemarkennamen in der prominenten TV-Kollektion.

Coke 2012 Commercial: „Catch“

Die Coca-Cola-Eisbären sind fester Bestandteil der Werbekampagnen der Marke, denn bereits 1993 waren sie 2012 der ideale Lastwagen für die Markentechnologie.

YouTube player

Coca-Cola landete in der Halbzeit des Super Bowl XLVI einen begehrten Platz, war aber nicht durch die Parameter des TV-Ports eingeschränkt.

Vielmehr erweiterte die Werbung, die sich auf eine Gruppe von Eisbären konzentrierte, die das Spiel verfolgten und an ihrer ganz eigenen Variante des Fußballs teilnahmen, die Online-Reichweite.

Nachdem sie die Verbreitung von Zweitbildschirmen für die Kunden des Super Dish in diesem Jahr verstanden hatten, wurden die Kunden ermutigt, www.CokePolarBowl.com zu besuchen, wo sie die Eisbären reagieren und in Echtzeit mit dem Spiel interagieren können.

Überdies inszenierten Vermarkter von Coca-Cola zusätzlich eine Eisbärenanforderung des Twitter-Accounts der Marke.

Coca-Cola World Cup 2010 TV Commercial Starring Roger Milla

Coca-Cola Pop schätzt ein langjähriges Sponsoring des Fifa World Mug-Events und hat eine Vielzahl von äusserst effizienten Werbekampagnen rund um das Angeberspektakel produziert.

YouTube player

Das wichtigste darunter ist der emotional ansprechende Bereich für das 2010-Ereignis in Südafrika, bei dem die kamerunische Fußballgeschichte Roger Milla vorgestellt wurde.

Der Markenname erinnert an die legendäre Torfeier des im Ruhestand befindlichen Prominenten im Jahr 1990 beim Globe Cup und verfolgt die Methode, mit der Millas Tanzfeier die Ereignisse anderer Fußballer auf der ganzen Welt beeinflusste.

Die Kombination des diesjährigen Globe-Cup-Tracks „Wavin Flag“ mit Videoaufnahmen von überglücklichen Fussballern, die ein Tor für ihre Nationalmannschaft erzielt hatten, kommunizierte die Botschaft der Marke der Einheit und auch der Freundschaft.

Diese Botschaft wird durch den abschliessenden Slogan der Anzeige gut untermauert: „Coca-Cola: Open Joy“.

‚Share A Coke‘ campaign …Coca Cola, a marketing genius!!!

Die Coca-Cola Marketingkampagne „Share a coke“ wurde zuerst in Australien erprobt, um die Markenbekanntheit bei jungen Verbrauchern zu steigern, und entwickelte sich schnell zu einer der bekanntesten globalen Aktionen des Markennamens.

YouTube player

Der Slogan des Projekts basierte auf dem seit Langem gepflegten Image von Coca-Cola Pop, eine Marke zu sein, die in Freundschaft verwurzelt ist und Individuen miteinander verbindet.

Das Projekt begann mit der unkomplizierten Aktivierung, die beliebtesten australischen Namen auf Cola-Flaschhen zu setzen, um den Verkauf anzukurbeln und auch soziale Diskussionen über die Limonade anzuregen.

Das Projekt bestätigte einen Erfolg und breitete sich bald auf den Rest der Welt aus.

Diese winzige Aktivierung führte dazu, dass der Getränkegigant eine Vielzahl von genialen Markenerlebnissen für die Kunden lancierte, darunter speziell kreierte Drehverschlüsse, die eine zusätzliche Flasche zum Öffnen erforderten.

Grafik zur Aufforderung: Hey, ich würde gerne Deine Meinung wissen, lass ein Kommentar da und teile gerne den Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

简体中文EnglishFrançaisDeutschItalianoไทย