Tierwelt Natur pur

Der WWF Deutschland

Grossartige Projekte des WWF – Eine wahre Geschichte

Im Inneren der drittgrößten Insel der Welt entsteht gerade auf WWF-Initiative ein gigantisches Netzwerk aus Schutzzonen und nachhaltig genutzten Wäldern. Es ist mit 220.000 Quadratkilometern etwa so groß wie Großbritannien. Die Wälder Borneos gehören zu den ursprünglichsten und artenreichsten unseres Planeten. Allein die Zahl der Pflanzenarten übersteigt die des gesamten afrikanischen Kontinents. Das Besondere: Hier finden sich auch drei von vier Verbreitungsgebieten des Orang-Utans. Zu den kuriosesten Rekordhaltern aus dem Tierreich gehören eine zehn Zentimeter lange Riesenkakerlake sowie ein nur elf Zentimeter kleines Zwergeichhörnchen. Der WWF Deutschland unterstützt im Herzen Borneos drei große Projekte: Den Betung Kerihun Nationalpark, den Nationalpark Kayan Mentarang und das „Upper Segama-Malua Orang-Utan Landscape Project in Sabah.

#OrangUtans leben nur noch auf den Inseln #Borneo und Sumatra. Ihr Lebensraum wird zunehmen durch Abholzung und Waldbrände bedroht. Diese Woche geht es bei #WWFweltweit darum, was der WWF dafür tut, um die Orang-Utans zu schützen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − neun =