Tag Archives: NASA

Wunderschöne NASA Weltraumbilder zum Loslassen

Entdecke den Weltraum mit den wunderschönen Weltraumbilder der NASA

Bilder aus den Weiten unseres faszinierenden Universums, zusammen mit einer kurzen Erklärung, die von einem Astronomen verfasst wird.

Die Spinne und die Fliege

Atlantis auf dem Weg in den Orbit

Urtümliche geschichtete Hügel auf dem Mars

Der Flammennebel in Infrarot

Szenen zweier Hemisphären

Neujahrs-Sonnenstreifer

M94: eine neue Perspektive

Raumstation mit gleissender Sonne und Sichelerde

Entdecke den Weltraum, jeden Tag ein Vorschaubild über traumhaft schöne Weltraumbilder mit deutschem Beschrieb


Nächtlicher Flug im All

Ein Astronaut zückt seine Kamera und filmt in der Nacht aus dem All

Herzlich willkommen an Bord der ISS, wir fliegen entlang über die nächtliche leuchtende Erde. Dr. Justin Wilkinson ist unser Reiseleiter. Diese intime Tour führt uns über Städte und Küsten von Nord- und Südamerika, den nahen Osten und Europa.

Na, da soll doch einer mal behaupten die Erde wäre nicht schön!

 

Ein Vulkan durch die Augen eines Sateliten

NASA „World of Change“: Mount St. Helens – 30 Jahre später / 30 Years Later

Vor genau 30 Jahren brach der Mount St. Helens aus, nachdem er bereits kurz zuvor mit einem schwachen Erdbeben erste Lebenszeichen von sich gegeben hat. Aufsteigendes Magma beulte den Berg an seiner Nordseite deutlich aus. Am 18. Mai 1980 erschütterte ein Erdbeben der Magnitude 5,1 denn Berg und führte zu einem massiven Bergsturz. Der Druck auf dem aufsteigenden Magma wurde schlagartig erniedrigt, und die gelösten Gase und Wasserdampf entwichen in einer grossen Explosion.

Das funktioniert grob gesagt so, wie bei einer Sektflasche, die man vor dem Öffnen noch einmal stark schüttelt. Der Rest ist Geschichte. Mit dem damaligen Ausbruch am 18 Mai 1980 war die Geschichte aber noch nicht vorbei. Der Vulkan ist immer noch aktiv. Das zeigt auch ein Video des USGS, das Dave Schumaker ein wenig auf die Dynamik des Lavadomes im Krater zurecht geschnitten hat.
Dieses kurze Video zeigt die katastrophalen Auswirkungen der Eruption … und die unglaubliche Regeneration der umliegenden Ökosystems — durch die Augen des Landsat-Satelliten.

Video und Beschrieb via: http://facebook.com/WissensMagazin / http://facebook.com/ScienceReason

Das Hubble-Weltraumteleskop

Gigantische Aufnahmen des Hubble-Weltraumteleskop

Das Hubble-Weltraumteleskop (engl. Hubble Space Telescope, kurz HST) ist ein Weltraumteleskop für sichtbares Licht, Ultraviolett- und Infrarotstrahlung, das die Erde in einer Höhe von 590 Kilometern innerhalb von 97 Minuten einmal umkreist. Das Teleskop entstand aus der Zusammenarbeit der NASA und der ESA und wurde nach dem US-Astronomen Edwin Hubble benannt.

Das HST wurde 1990 mit der Space-Shuttle-Mission STS-31 gestartet und am nächsten Tag aus dem Frachtraum der Discovery ausgesetzt. Das Hubble-Weltraumteleskop war das erste von vier Weltraumteleskopen, welche von der NASA im Rahmen des „Great Observatory Programms geplant wurden. Die anderen drei sind Compton Gamma Ray Observatory, Chandra X-Ray Observatory und Spitzer Space Telescope.

Die Bildqualität des Hubble-Weltraumteleskops war in den ersten Betriebsjahren durch einen Herstellungsfehler des Hauptspiegels begrenzt, der 1993 mit Hilfe des COSTAR-Spiegelsystems erfolgreich korrigiert werden konnte. Seitdem wurden mit Hilfe des HST Bilder gemacht, die oft eine starke Wirkung auf die Öffentlichkeit haben und die zu Ergebnissen mit großer wissenschaftlicher Bedeutung führen. Die anfänglichen Betriebsschwierigkeiten und die zeitbedingten Abnutzungen der elektronischen Geräte führten dazu, dass bereits fünf Wartungsmissionen zum Weltraumteleskop unternommen und erfolgreich durchgeführt wurden.

Im Jahr 2013 soll das James Webb Space Telescope die Nachfolge des Hubble-Weltraumteleskops antreten. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der NASA, der ESA und der kanadischen Weltraumagentur.

Video und Beschrieb via: Wissens Magazin

Das NASA/ESA Weltraumteleskop Hubble umkreist seit 1990 unseren Planeten und schickt faszinierende Bilder aus dem All zur Erde – über eine Million Beobachtungen in 22 Jahren! In 575 Kilometern Höhe ist es stationiert und wurde zuletzt im Jahr 2009 repariert und auf den neuesten Stand gebracht. Die 54. Ausgabe von Hubblecast präsentiert die schönsten Bilder aus zwei Jahrzehnten – eine Aufnahme aus jedem Jahr.

Wunderschöne NASA Weltraumbilder zum Loslassen

Eindrucksvolle NASA Bilder

Das sind wirklich eindrucksvolle schöne Bilder, die ich so noch nie gesehen habe. Bitte schaut selbst!

Video via Abenteuer Forschung

Hier findest du den jeweiligen Beschrieb (auf Deutsch) zu den traumhaft schönen Bilder:

Ein Sonnenhalo über Kambodscha

Nachtstart der Raumfähre Endeavour

M51 Hubble Remix

Teide-Sternspuren

Sternhaufen M34

Eine Kraft aus dem leeren Raum: der Casimir-Effekt

Das Feld des Rosennebels

Ein eleganter Bogen

Der Vulkan Sakurajima mit Blitzen

Wasserweg in den Orbit

Entdecke den Weltraum, jeden Tag ein Vorschaubild über traumhaft schöne Weltraumbilder mit deutschem Beschrieb


NASA Weltraumbilder zum Loslassen

Traumhaft schöne Weltraumbilder

Der jeweilige Beschrieb (auf Deutsch) der traumhaft schönen Weltraumbilder:

Die Schirmgalaxie

Die extrem ultraviolette Sonne

Venus, Merkur und Mond

Spitzers Orion

Der Spirographnebel

Eine Galaxie im Virgohaufen

Merkur und Venus über Paris

Helle Punkte auf der ruhigen Sonne

Die ungewöhnliche Spiralgalaxie

Eine riesige Raumstation über der Erde

Entdecke den Weltraum, jeden Tag ein Vorschaubild über traumhaft schöne Weltraumbilder mit deutschem Beschrieb


1 2