Category Archives: Loslassen

Loslassen und sich lieb gewinnen so wie man ist

Von Herzen geben und nehmen

Von Herzen geben und nehmen

Ich fühle mich so verurteilt von deinen Worten,

ich fühle mich so abgewertet und weggeschickt.

Bevor ich gehe, muss ich noch wissen,

hast du das wirklich so gemeint?

Bevor ich meine Selbstverteidigung errichte,

bevor ich aus Angst und Verletzung und Angst heraus Spreche,

bevor ich diese Mauer aus Worten baue,

sage mir habe ich richtig gehört?

Worte sind Fenster oder sie sind Mauern,

sie verurteilen uns oder sprechen uns frei.

Wenn ich spreche und wenn ich zuhöre,

Licht der Liebe, scheine durch mich hindurch.

Es gibt Dinge, die ich sagen muss,

Dinge, die mir so viel bedeuten.

Wenn sie durch meine Worte nicht klar werden,

hilfst du mir mich freizusprechen?

Wenn es so schien, als würde ich dich niedermachen,

wenn du den Eindruck hattest, du wärst mir egal,

versuch doch bitte, durch meine Worte hindurch zu höhren

bis zu den Gefühlen, die wir gemeinsam haben.

Ruth Bebermeyer

 

 

Spielend leicht Konflikte lösen mit Sabine Asgodom

Streit mit dem Partner, den Kindern oder den Eltern, Auseinandersetzungen mit Kollegen oder Konflikte mit Nachbarn: Sabine Asgodom, Top-Coach und Bestsellerautorin, hat für klassische Konfliktsituationen im Leben einfache Lösungsstrategien parat.

Um Konflikte zu lösen, braucht es diese Grundzutaten: viel Humor, ein bisschen Grosszügigkeit, Lust am Spielen, Verzeihen können, die Kunst der Perspektivwechsel – und eine Prise Überraschung. Und wie Sie diese einsetzen, zeigt Ihnen Sabine Asgodom unterhaltsam und lebensnah.

Lernen Sie in diesem Online-Seminar,
– wie Sie in typischen Konfliktsituationen innerhalb der Familie und im Job selbst den ersten Schritt zur Lösung gehen,
– sofort anwendbare Tools wie die Kieselstein-Strategie oder die Ja-aber-Technik kennen,
– wie Sie davon profitieren, wenn Sie Ihr Verhältnis zu Familie, Kollegen oder Freunden verbessern,
– wie Sie Ärger auflösen und Ihre Lebensfreude zurückgewinnen.

Erleben Sie eine kurzweilige und unterhaltsame Stunde mit Sabine Asogodom – und legen Sie so die Grundlage, um in Ihrer eigenen Welt Frieden zu schaffen.

Hier geht’s zum Buch: http://www.randomhouse.de/Buch/Der-kl…

Ich mag Frauen, besonders Frauen, die Männer mögen und auch Humor nicht scheuen.

 

 

Aus und vorbei – von der Beziehung loslassen

Beziehung loslassen, EX loslassen

EX loslassen – Aus und vorbei

Der Partner hat eine tiefe Lücke hinterlassen. Es ist nicht schön, morgens alleine aufzustehen. Du fühlst dich einsam und denkst an die schönen Momente. Stopp – das ist kein sinnvolles Verhalten. Es hat seine Gründe, warum die Partnerschaft zerbrochen ist. Mit diesen Tipps lernst du, wie du eine Beziehung loslassen kannst.

Wir sind füreinander bestimmt!

Du möchtest es nicht wahrhaben. Ihr habt perfekt zueinander gepasst und dann war plötzlich Schluss. Jetzt musst du von der Beziehung loslassen. Trauer und Schmerz wechseln sich ab, es ist ein wildes Spiel der Emotionen. Vielleicht bist du einfach nur wütend. Das ist in Ordnung, denn Gefühle sind menschlich. Nimm dir ein paar Tage und mach dir einen klaren Kopf. Du musst die Trennung überwinden und den oder die Ex loslassen.

Einige versuchen die Gefühle zu unterdrücken. Andere reflektieren alte Streitigkeiten und machen sich Vorwürfe. So kannst du nicht von der Beziehung loslassen. Der Partner sollte niemals zu lange im Kopf herumschwirren. Die Trauer führt zu psychischen Problemen wie Depressionen. Es gibt nur einen Ausweg: Du musst von der Ex loslassen! Vorbei sind die Zeiten der negativen Gefühle, denn du richtest deinen Blick auf die Zukunft aus.

Manchmal ist das eine schwere Vorstellung. Wer erst einen Partner hatte, kann kaum von der Beziehung loslassen. Folgende Tipps helfen dir beim Beziehung loslassen.

1. Du musst die Trennung akzeptieren

Es ist vorbei. Die Partnerschaft ist gescheitert und es gibt kein Zurück mehr. Du musst die Ex loslassen – gar kein so leichtes Vorhaben. Genau darin liegt das Problem: Viele Personen stören sich am „müssen“. Sie haben die neue Situation noch nicht akzeptiert. Leider lässt sich die Vergangenheit nicht rückgängig machen. Daher solltest du die Beziehung loslassen. Der erste Schritt besteht darin, die alten Fehler zu akzeptieren. Es hat gute Gründe, warum die Liebe gescheitert ist. Anstatt nur den letzten Urlaub im Kopf zu haben, musst du auch an die Streitigkeiten denken.

Tipp: Reflektiere die vergangene Partnerschaft. Stelle die Pros und Contras auf einem Zettel gegenüber. Du wirst merken, dass es nicht nur Sonnenschein gibt. Der Zettel hilft dir beim Ex loslassen weiter.

Niemand kann den ehemaligen Partner vergessen. Das geht nicht von heute auf morgen, aber die Erinnerungen werden verblassen. Sobald du die Trennung akzeptierst, hast du einen grossen Schritt nach vorne gemacht. Nur so kannst du von der Beziehung loslassen.

2. Den Ex loslassen, an etwas anderes denken

Du wachst auf, drehst dich um und musst an deinen Partner denken. „Mir fehlt das morgendliche Kuscheln!“ Das ist kein guter Start in den Tag. Solche Gedanken zeigen nur, dass du nicht vom Ex loslassen kannst. Was hältst du von diesem Vorschlag: Von nun an wirst du positiv denken. Du freust dich auf die Kleinigkeiten im Alltag. Ein Kollege möchte dich nach der Arbeit auf ein Bier einladen? Das wird bestimmt super! Mit ihm kannst du über wichtige Dinge sprechen – also über Fussball und den Grillabend. Als Frau tauscht du mit deinen Freundinnen den neuesten Tratsch aus.

Für so einen Tag lohnt es sich aufzustehen! Wer eine Beziehung loslassen möchte, muss sich seinen Hobbys widmen. Es bringt nichts, ständig über den Ex zu grübeln. Je mehr du über ihn oder sie nachdenkst, desto schlechter ist deine Stimmung. Natürlich darfst du kurz in Gedanken schwelgen. Diese Phasen sollten täglich immer kürzer werden. Das Leben hat so viel mehr zu bieten als negative Laune. Unternimm mit deinen Freunden einen spontanen Urlaub. Das bringt dich auf andere Gedanken und du kannst die Ex loslassen. Sport eignet sich ebenfalls zur Frustbewältigung.

3. Soll ich um die Beziehung kämpfen?

Vielleicht haben dir deine Freunde davon abgeraten. Doch du kannst ruhig um die Partnerschaft kämpfen. Das hilft dir dabei, das Ende zu akzeptieren. Wer die Ex loslassen möchte, startet einen letzten Versuch. Im Anschluss kannst du dir sagen: „Ich habe alles unternommen, aber es hat nicht geklappt.“ Du kannst das Kapitel abschliessen und von der Beziehung loslassen.

Bitte den ehemaligen Partner um eine klare Ansage. Er soll dir deutlich sagen, ob reelle Chancen bestehen. In der Regel kommt ein klares Nein als Antwort. Endlich kannst du den Ex loslassen. Du solltest Menschen keine Liebe aufzwingen. Bombardiere ihn nicht mit Anrufen, E-Mails, SMS oder Whats-App-Nachrichten.

Tipp: Erinnerungen zeichnen das Leben aus. Doch sie lassen dich in alten Momenten schwelgen. Verbanne alle Gegenstände, die an den Ex erinnern, aus deiner Wohnung. Beziehung loslassen bedeutet, seine Gedanken frei zu machen.

4. Mit positiven Glaubenssätzen arbeiten

Du solltest deine Psyche mit kleinen Tricks stärken. Affirmationen sind positive Glaubenssätze, mit denen du eine Beziehung loslassen kannst. Beginne den Tag mit einer Routine: Bereite dir einen Tee oder Kaffee zu. Stelle dich vor den Spiegel und sage mit lauter Stimme: „Ich bin ein glücklicher Single. Ich arbeite an meinen Zielen und werde sie erreichen. Ich habe einen klaren Weg vor Augen.“

Eine Woche später wirst du eine Änderung feststellen. Greifst du zur Tasse, kommt ein tolles Gefühl hoch. In deinem Gehirn hat sich der Tee mit der Affirmation verbunden. Ausserdem fühlst du dich gross und stark. Mit diesem Trick kannst du deine Beziehung loslassen und deine Ausstrahlung im Alltag verbessern.

5. Die Ex loslassen: Gehe mit Single-Freunden aus

Meide negative Personen, die um ihren Partner trauern. Fürs Beziehung loslassen brauchst du Freunde, die diese Situation gemeistert haben. Sie können dir mit ihren Erfahrungen weiterhelfen. Es macht Mut zu sehen, wie sich neue Partnerschaften entwickelt haben.

6. Aber ich habe ein schlechtes Gewissen!

Vor dir steht eine attraktive Person. Er oder sie ist genau dein Typ und lächelt dir zu. Du wendest dich ab, da du nicht vom Ex loslassen kannst. Es gibt keinen Grund für ein schlechtes Gewissen. Manche bestrafen sich selber mit schlechter Laune. Du bist Single und geniesst alle Freiheiten. Dein Glück sollte immer im Vordergrund stehen. Das ist ein wichtiger Punkt beim Beziehung loslassen.

Auf jeden Topf passen mehrere Deckel. Die Suche kostet ein wenig Zeit, doch das ist in Ordnung. Du musst nur die alte Beziehung loslassen. Dann klappt es mit einem neuen Partner.

Fazit: Für einen Neuanfang die Beziehung loslassen

Niemand hat gesagt, dass es leicht wird. Du musst stark sein, um den Ex loslassen zu können. Die investierte Energie zahlt sich aus, da dein Leben enorm an Qualität gewinnt. Verena Kast hat das Modell der Trauer entwickelt, das dir beim Beziehung loslassen weiterhilft.

Das Vierphasenmodell der Trauer:

  • Trauerphase
  • Intensive Emotionen
  • Suchen, finden und Ex loslassen
  • Neuanfang

Ordne dich selber ein und arbeite am Beziehung loslassen. Manchmal reicht es aus, über die Situation nachzudenken. Viele Betroffene stellen fest, dass die Welt viel mehr als Selbstvorwürfe zu bieten hat. Eine positive Ausstrahlung ist der Schlüssel zum Glück – und sogar zu einem neuen Partner.

 

Wie kann ich einen kurzen Moment loslassen

Mit ein paar auserlesenen Bilder loslassen können

Habe gerade ein bisschen herum getüftelt und das Tool „PlayMemories Mobile“ von Apple auf meinem IMac ausgetestet. Ohne Einführung und ohne Vorkenntnisse habe ich mich in einer Minute eingearbeitet. Gar nicht schlecht diese Tool, finde ich. Eine höhere Bildauflösung ist möglich, natürlich ist das für meinen Server und auf meine Site zu stellen nicht gerade optimal. Diese Auflösung ist gerade mal gut für ein Smartphone. Gerade zum verschicken von kurzen PhotoMemories also bestens geeignet.

 

 

Wie du den Nutzen deiner Intuition verdoppelst

13 Intuitions-Dokus, die dir dein Leben garantiert bereichern werden

Schritte zur perfekten Intuition

Ich frage mich, ob du bereit bist, dich durch positive Erfahrungen der Intuition überraschen zu lassen?

Was verstehst du unter Intuition?

Blickwinkel

Geistesblitz

Was ist Intuition? Bauchgefühl, Geistesblitz, innere Anschauung, gefühltes Wissen – eine einheitliche Definition gibt es nicht. Die Dokumentation hat sich für die Reihe auf den Weg gemacht und hat die verschiedensten Menschen besucht. In den 13 je 30 Minuten langen Folgen beleuchtet unsere Reihe das Phänomen „Intuition“ jeweils aus einem anderen Blickwinkel.

„Intuition – die hat jeder Mensch, aber er weiß nicht, woher sie kommt“, sagt der Quantenphysiker und Träger des Alternativen Nobelpreises Professor Dr. Hans-Peter Dürr.

Jeder kennt Intuition. Doch was ist Intuition? Bauchgefühl, Geistesblitz, innere Anschauung, gefühltes Wissen – eine einheitliche Definition gibt es nicht. Jeder scheint unter Intuition etwas anderes zu verstehen.

Die Dokumentation hat sich für die Reihe „Aυғ deɴ Spυreɴ der Iɴтυιтιoɴ“ auf den Weg gemacht und hat die verschiedensten Menschen besucht: Nobelpreisträger, Künstler, Olympiasieger, spirituelle Lehrer verschiedener Traditionen und Menschen, die im praktischen Leben stehen, ob Konzernchef oder Putzfrau, Investmentbanker oder Bergbauer. All diese Menschen haben eines gemeinsam: Intuition spielt in ihrem Leben eine wichtige Rolle. Sie lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, sprechen über ihre Erfahrungen im Umgang mit Intuition und schildern die die verschiedenen Facetten dieses Begriffs. Manches wirkt vertraut, anderes ungewohnt und überraschend.

In allen Lebensbereichen spielt Intuition eine wichtige Rolle. In den 13 je 30 Minuten langen Folgen wird das Phänomen „Intuition“ jeweils aus einem anderen Blickwinkel beleuchtet.

Folge 1: Intuition wird neu entdeckt
Folge 2: Was steht der Intuition im Weg?
Folge 3: Die Quellen der Intuition
Folge 4: Wie finden wir zur Intuition?
Folge 5: Empathie als Grundlage der Intuition
Folge 6: Intuition im Miteinander
Folge 7: Der inneren Stimme lauschen
Folge 8: Intuition in der Pädagogik
Folge 9: Intuition in der Arbeitswelt
Folge 10: Intuition als Grundlage der Kreativität
Folge 11: Intuition in den Grenzbereichen der Wahrnehmung
Folge 12: Mit Intuition zur ganzheitlichen Sicht
Folge 13: Mit Intuition die Zukunft gestalten

Weisheit Laotses

Der Mensch, wenn ins Leben tritt, ist weich und schwach,

und wenn er stirbt, so ist er hart und stark.

Die Pflanzen,wenn sie ins Leben treten,

sind sie weich und zart,und wenn sie sterben,

sind sie dürr und starr.

Darum sind die Harten und Starken Gesellen des Todes,

die Weichen und Schwachen Gesellen des Lebens.

 

Darum: Sind die Waffen stark, so siegen sie nicht.

Sind die Blumen stark, so werden sie gefällt.

Das Starke und Grosse ist unten.

Das weiche und Schwache ist oben.

 

1 2 3 30