Die schöpferische Gegenwart

Die Vergangenheit hat den Sinn, aus ihr zu lernen und auf gewissen Erfahrungen aufzubauen. Die Zukunft ist unbestimmt und nach dem Kausalitätsprinzip von Ursache und Wirkung als Wahrscheinlichkeit vorhanden. Sie kann jedoch durch Gedankenkraft jederzeit verändert werden. Nur in der Gegenwart können wir schöpferisch tätig sein.

Jeder mensch ist das was er denkt

Jeder Mensch ist das was er denkt

„Achte auf deine Gedanken – sie werden zu Gefühlen.
Achte auf deine Gefühle – sie werden zu Worten.
Achte auf deine Worte – sie werden zu Taten.
Achte auf deine Taten – sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten – sie bilden deinen Charakter.
Achte auf deinen Charakter – er bestimmt dein Schicksal.“

Mahatma Gandhi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.